Smarte Müllentsorgung

Auch hier können MobiDataBW-Daten in Zukunft für die Verbesserung der Dienstleistungen in der Kommune genutzt werden. Vor allem bei Großveranstaltungen sind die Daten über Füllstände der Mülltonnen oder Informationen über Behinderungen durch das Leeren ein wichtiges Tool, um die Bürger*innen sicher um die kritischen Stellen (mit Verkehrsbehinderungen) herumleiten zu können. Zudem helfen die Daten bei einer effektiven und effizienten Planung der Entsorgung und steigert damit die Zufriedenheit der Bürger*innen.

Herausforderungen

  • Ineffiziente Müllentsorgung
  • Übervolle Mülltonnen (besonders bei/nach Veranstaltungen, Freizeitorte bei guten Wetterlagen)
  • Blockierung von Verkehr und Verursachung von Lärm und Emissionen

Methoden

  • Füllstandmessung (Sensorik)
  • Verbindung mit Veranstaltungen und Besucherströmen
  • Datenanalyse
  • Intelligente Routenplanung

Zielsetzung/Nutzen

  • Prognosebasierte Einsatzplanung
  • Bürgerzufriedenheit Weniger Dreck Keine/Weniger volle Mülltonnen
  • Weniger Verkehrsbehinderungen durch intelligente Routen