Offene Daten als Schlüssel zu neuer Mobilität

Ausgehend von den ausgegebenen Klimazielen des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg soll vernetzte Mobilität als eine Maßnahme dazu beitragen, den Kohlendioxidausstoß bis 2030 im Verkehrssektor um 40% zu senken. Richtig ausgestaltet kann die Digitalisierung eine Schlüsselrolle einnehmen, um Mobilitätsbedürfnisse mit abnehmendem Autoverkehr und zunehmendem öffentlichem Nahverkehr zu befriedigen. Dank einer zunehmenden Vernetzung und der damit verbundenen Möglichkeit zur schnellen und permanenten Datenverarbeitung, gerade auch im Verkehrssektor, stellt die Digitalisierung die Grundlage für eine neue Generation von Mobilität dar.

Für eine flexible, nachhaltige und intelligent vernetzte Mobilität ist auch die Zusammenführung und Bereitstellung von mobilitätsrelevanten Daten des Straßenverkehrs wesentlich, um Mobilitätsdaten zu einer Basis für die Erreichung kommunaler Verkehrs- und Klimaschutzziele werden zu lassen. Die Verbreitung mobiler und internetfähiger Endgeräte, z. B. Smartphones, sorgt für das Potenzial, diese Verkehrsangebote flächendeckend in Baden-Württemberg systemtechnisch zu vernetzen und einen niederschwelligen Zugang für Alle zu realisieren. Denn nur wenn das Kombinieren von unterschiedlichen Verkehrsmitteln für die Bürgerinnen und Bürger leicht und bequem ist, kann sich ein inter- und multimodales Mobilitätsverhalten als echte Alternative zur Mobilität mit dem eigenen Auto etablieren und die Mobilitätskultur im Ländle nachhaltig verändern.

Die NVBW hat jahrelange Erfahrung im Bereich Fahrplanmanagement und Echtezeitdatendrehscheibe. Diese Expertise setzen wir in der (Weiter-) Entwicklung von MobiData BW ein.

Die Idee hinter MobiData BW stammt aus dem vom Land Baden-Württemberg geförderten Entwicklungsprojekt moveBW - Mobilitätsinformation und Verkehrssteuerung. Die Datenbündelung in öffentlicher Hand soll gleichzeitig als Rahmen und Infrastruktur für eine nachhaltige, intelligent vernetzte Mobilität in Baden-Württemberg dienen. Nach dem Open-Data Gedanken stellt MobiData BW als ein gemeinwohlorientiertes und diskriminierungsfreies Portal Mobilitätsdaten über offene Schnittstellen bereit, welche dann den Bürgerinnen und Bürgern, als auch den Kommunen und der Privatwirtschaft zur Verfügung stehen Neben Daten zum landesweiten Verkehrsgeschehen auf Rad- und Fußwegen, Schienen und Straßen, sollen auf diese Weise auch intermodale Routinginformationen sowie kommunale Verkehrsstrategien und mobilitätsrelevante Ereignismeldungen in die Plattform integriert werden. MobiData BW stellt keine historischen oder personenbezogenen Daten zur Verfügung.

Warum Partner werden?

  • Profitieren Sie von Synergieeffekten und der Einbindung Ihrer Daten in innovative Anwendungen
  • Intermodale Routinglösungen und erhöhte Sichtbarkeit für Bürger*innen vergrößern die Nachfrage
  • Erweiterung des Kundenkreises
  • Die Vernetzung kann überregional stattfinden
  • Erweiterung des Kundenkreises
  • Nachhaltige Mobilität mitgestalten und zukunftsfähig werden

Wie werde ich Datenbereitsteller?

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne individuell.

Für einen reibungslosen Prozess und eine schnelle Abstimmung wird die NVBW den Datengeber um einige Informationen zum Datenangebot bitten, welche auf einem Metadatenblatt vermerkt werden. Erfasst werden dadurch Art, Gültigkeitsbereich sowie technische Informationen und Nutzungshinweise des Datensatzes. Das Metadatenblatt dient dazu, die Merkmale strukturiert zu erfassen, wichtige Information sichtbar zu machen, und erleichtert die Suche und Selektierung der Datensätze für Datennutzer*innen. Über MobiData BW können alle Daten bereitgestellt werden, die über Schnittstellen abgebildet werden können. Im Bedarfsfall werden diese erweitert. Weiter besteht die Möglichkeit, offen oder abnehmerbezogen anbieten zu lassen.

Wie werde ich Datenabnehmer?

Bei MobiData BW erhalten Sie gebündelte und homogenisierte Daten aus einer Hand. Um Daten von MobiData BW zu beziehen, benötigen sie keine bilateralen Verträge mit den einzelnen Partnern. Sie erhalten alle Daten direkt von MobiData BW, als Download oder über Schnittstellen. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Nach einer positiven Prüfung Ihrer Anfrage erhalten Sie einen kundespezifischen Zugang zu den Datensätzen. Zur Bereitstellung des Accounts ist keine Unterschrift oder Vertrag notwendig, da der Datennutzer die Nutzungsbedingungen (in den Hinweisen der Datensätze enthalten) durch Anfrage des Accounts oder durch Nutzung der Schnittstelle bzw. Download der Daten akzeptiert. Nach der Nutzung löscht die NVBW die Daten des Anwenders.

Unsere Partner

Alt text

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg